Fondant- und Zuckerkleber

TortenBoutique
Fondant- und Zuckerkleber

Kleber wird in der Regel beim Verzieren von Torten dazu verwendet, Dekorationselemente auf Fondant zu befestigen oder einzelne Teile von modellierten Figuren zusammenzusetzen. Es gibt verschiedene Arten von Kleber, die geläufigsten stellen wir in diesem Beitrag vor.

Wasser

Der einfachste Kleber ist Wasser. Wasser reicht oft aus, um flache Dekorationselemente oben auf einer Torte zu befestigen. Am Rand der Torte kann es aber schon schwierig werden, da die Klebekraft von Wasser nicht sehr hoch ist und die Dekoelemente leicht abrutschen können.

Royal Icing

Royal Icing ist eine Mischung aus Puderzucker und Eiweiß. Man kann es fertig angerührt als Trockenfertigmischung (mit sicher salmonellenfreiem Trockeneiweiß) kaufen oder auch selber mischen. Es klebt hervorragend, hat aber leider ein paar Nachteile. Royal Icing ist weiß (kann auch gut eingefärbt werden) und bleibt es auch wenn es getrocknet ist. Und es ist eher zähflüssig, hat weniger eine klassische Kleberkonsistenz. Dadurch kann man es nicht gut mit einem Pinsel verteilen, sondern besser mit einer Spritztülle. Das allerdings führt das dazu, dass man es nicht extrem sparsam verwenden kann und es sichtbar bleibt, weil man es nicht so genau dosieren kann. Ein weiterer Nachteil ist die Haltbarkeit des Icings. Es ist kaum möglich nur ganz kleine Mengen anzurühren und wenn es einmal angerührt ist, trocknet es recht schnell an, sodass der Materialverbrauch recht hoch ist.

Piping Gel

Piping Gel ist ein fertig angerührtes, klares Gel aus Maissirup, Wasser und Zucker. Es ist nicht primär zum Kleben deklariert, aber sehr gut dafür geeignet. Es ist durchsichtig aber sehr dickflüssig, hat weniger eine typische Kleberkonsistenz.

Zuckerkleber aus Verdickungsmitteln

Verdickungsmittel kommen in vielen Nahrungsmitteln vor, ohne dass wir sie kennen. Die geläufigsten sind CMC (Carboxymethylcellulose E466), Traganth E413 und Gum Arabicum E414.

CMC (Carboxymethylcellulose E466)

Dabei handelt es sich um gemahlene und weiterverarbeitete Cellulose. Sie kommt zum Beispiel in Speiseeis, Gelees, Mayonnaise, Süßstofftabletten und Fruchtmassen vor. CMC wird aus natürlichen Stoffen hergestellt, da diese aber verarbeitet wurden handelt es sich bei CMC nicht mehr um ein Naturprodukt.

Hierbei handelt es sich um den gereinigten Saft aus der Pflanze Traganth ohne weitere Zusätze. Es handelt sich also um ein Naturprodukt. Leider kann es im Hinblick auf Allergien problematisch sein. Es wird zum Beispiel in Salatsoßen oder auch beim Speiseeis eingesetzt.

Gum Arabicum E414

Der gereinigte Saft verschiedener Akazien, also wie Traganth, ist ein Naturprodukt. Es wird zum Beispiel für Etiketten, Briefmarken und Briefumschläge auf der Klebeseite eingesetzt. Leider kann auch Gum Arabicum, was Allergien angeht, problematisch sein. Alle diese Verdickungsmittel gelten als absolut unbedenklich und es gibt für sie keine Höchstmengenbeschränkung was den Verzehr angeht.

Der Kleber aus diesen Mitteln wird immer auf die gleiche Art angerührt:

Abgekochtes Wasser, das ruhig noch heiß sein kann, wird mit CMC (30ml Wasser, 1/4 TL CMC), Traganth (1/2 TL, 200ml Wasser) oder Gum Arabicum (2 TL/ 60ml Wasser) verrührt und das Verdickungsmittel muss quellen. Der Kleber ist also nicht sofort fertig, er braucht ein wenig Zeit. Das Pulver löst sich nicht auf, es quillt. Am besten setzt man den Kleber abends in einem Schraubglas an und lässt ihn über Nacht im Kühlschrank vor sich hin quellen. Wenn man nicht die Zeit hat und den Kleber früher braucht, dann lässt sich der Vorgang mit häufigem Rühren ein wenig beschleunigen. Dann ist der Kleber nach einer halben Stunde in der Regel einsatzbereit. Zuckerkleber aus CMC ist auch fertig angerührt im Handel erhältlich.

Aufbewahren lässt er sich bis zu drei Wochen im Kühlschrank. Ob er noch gut ist, ist leicht zu erkennen. Wenn er trübe geworden ist oder zu flüssig, also die Bindung verloren hat, dann ist es an der Zeit neuen Kleber herzustellen. Wenn Ihr Kleber braucht, achtet darauf, dass Ihr ihn nicht verunreinigt. Denn dann wird er schneller trübe. Am besten gießt Ihr Euch von eurem Kleber nur ein kleines bisschen ab und klebt damit. Dann könnt Ihr sicher sein, dass der Kleber der im Glas bleibt, weiterhin die längstmögliche Haltbarkeit hat. Zuckerkleber aus CMC ist auch fertig angerührt im Handel erhältlich.

Egal womit man klebt, es gilt immer, so wenig Kleber wie möglich zu verwenden. Gerade soviel, dass die zu klebenden Teile aufeinander kleben. Denn sichtbare Kleberrückstände werden leider nicht vom Fondant aufgesogen, sie bleiben sichtbar. Außerdem führt zu viel Kleber leicht dazu, dass die zu klebenden Teile leicht verrutschen. Wenn die Gefahr besteht dass sie das tun, dann sollten sie bis zum endgültigen Trocknen des Kleber fixiert werden. CMC, Traganth und Gum Arabicum sind auch geeignet, um Modellierfondant selber herzustellen, demnächst wird es auch einen ausführlichen Beitrag zu diesem Thema geben.

 

 

Passende Artikel
FunCakes - Mix für Royal Icing 450 g
Grundpreis: 10,00 € / 1000 Gramm
FunCakes - Mix für Royal Icing 450 g
4,50 €

Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

inkl. ges. MwSt. 7% zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: ca.45g
PME - piping Gel 325 g
Grundpreis: 21,38 € / 1000 Gramm
PME - piping Gel 325 g
6,95 €

Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

inkl. ges. MwSt. 7% zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: ca.32.5g
CMC , E 466 50 g
Grundpreis: 5,98 € / 100 Gramm
CMC , E 466 50 g
2,99 €

Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

inkl. ges. MwSt. 7% zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: ca.5g
Rainbow Dust- Essbarer kleber 25 ml
Grundpreis: 13,00 € / 100 Milliliter
Rainbow Dust- Essbarer kleber 25 ml
3,25 €

Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

inkl. ges. MwSt. 7% zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: ca.2.5g